Gegenwart Vergangenheit Meinungsindustrie Kontakt Prinzessin gefühlt getan gesehen gedacht

Gestern war ich bei meinem besten Freund und danach ziemlich niedergeschlagen. Es war wieder fast alles wie früher. Wie letztes Jahr um diese Zeit. Ich habe geschwiegen, kaum etwas gesagt und ganz steif da gesessen. Ich konnte mich wieder nicht bewegen. Es ging einfach nicht. Ich verstehe es nicht. Es war doch alles wie immer. Vielleicht war es so, weil es mir gestern sowieso nicht so besonders gut ging, aber trotzdem ist es depremierend, wenn die ganzen Fortschritte auf einmal weg sind oder wenn es einem so vorkommt. Er hat mir Schokolade angeboten. Ich wollte keine und habe es auch gesagt. Ich hätte sowieso nicht essen können. Mein Essproblem ist noch da. Es ist teilweise unmöglich in der Öffentlichkeit zu essen. Ich habe Angst davor. Angst, dass mein Essverhalten bewertet wird. "Iss doch noch ein bisschen." "Bist du schon fertig?" "War das alles?" "Das ist bestimmt schon krankhaft, wie du isst." Sicher meinen es alle, die so etwas sagen, nur gut, aber bei mir kommt das nicht gut an. Ich entwickele eine richtige Panik davor zu essen, wenn andere dabei sind. Aus Angst, dass sie wieder etwas sagen. Ich habe Angst davor, dass ich es nicht mehr verbergen kann. Er weiß von meinem kranken Essverhalten. Ich bräuchte also überhaupt keine Angst davor zu haben, dass er irgendetwas sagt, aber dennoch habe ich diese Angst und ich kann nichts dagegen tun.
Heute Abend muss ich ins Theater von der Schule aus. Mit der Fahrgemeinschaft ist alles geregelt, aber auch davor habe ich Angst. Ich fahre bei einem Mitschüler von mir mit. Ich kenne seine Eltern überhaupt nicht und habe auch kaum mit ihm ein Wort gewechselt. Es macht mir Angst. Was ist, wenn ich wieder nur schweige? Wenn ich wieder nur kurz und knapp mit ja oder nein antworte? Wie peinlich. Was denken denn er oder seine Eltern dann? Ich glaube, ich mache mir zu viele Gedanken. Ich muss mich ablenken. Muss etwas anderes tun und morgen werde ich dann berichten, wie es war.
8.10.06 14:36
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de